FSV Eintracht 1910 Königs Wusterhausen e.V.

Eintracht erreicht Halbfinale im Kreispokal

Jörg Mehlow, 19.11.2018

Mit einem 2:1 Auwärtssieg beim Kreisligisten SV Siethen erreicht die Eintracht das Halbfinale des Dahme/Fläming Pokals, welches Ende März ausgespielt wird. Die Juhrsch-Elf tat sich lange schwer gegen den keck aufspielenden Gastgeber, doch dank des Siegeswillen und unbändigem Einsatz gelang das Weiterkommen. Im ersten Abschnitt hat die Eintracht die besseren Chancen, so konnte der Gastgeberkeeper eine "Bogenlampe" von Philip Schenker erst im letzten Moment von der Linie lenken, doch zu einem Torerfolg sollte es noch nicht reichen. Zu Beginn der zweiten Hälfte gab es Freistoß für die Eintracht aus 25 Metern. Diesen versenkte Mannschaftskapitän Björn Beutke unhaltbar in den Dreiangel (siehe Foto) zur Führung (51.). Bis zur kurz vor Schluss verwalteten dann die KW-er den kostbarer Vorsprung, wobei die letzten 10 Minuten noch einmal turbulent wurden. In der 83. Minute foulte Torsten Albrecht an der Strafraumgrenze einen Siethener Spieler und sah daraufhin vom arrogant und unsicher wirkenden Schiedsrichter Gabriel Hagenow die Gelb/Rote Karte. Den anschließenden Freistoß hielt Eintracht-Keeper Steve Bonkowski, so wie die anschließenden zwei  Nachschüsse aus Nahdistanz ebenfalls in großer Manier. Mit einem Konter in Unterzahl über Felix Heinecke, der gekonnt vom gerade eingewechselten Stephan Krüger in Szene gesetzt wurde, das zweite Tor (88.). Doch es sollte noch einmal eng werden. Eine Minute später erzielte Siethen den 1:2 Anschlußtreffer und wenig später folg auch einer ihrer Spieler mit Gelb/Rot vom Platz. In der vierminütigen Nachspielzeit hatte der Gastgeber auch noch eine Ausgleichschance, doch wieder war der Eintracht-Schlussmann der Sieger. Nach Schlusspfiff konnten sich seine Mannschaftskameraden bei Torwart Steve Bonkowski bedanken, das er mit seinen Paraden die Eintracht auf die Siegerstraße in diesem rasigen Pokalspiel brachte.

Eintracht: Bonkowski, Nyalla, Beutke, Kunze, Rudolf, Schenker, Mattern, Krafzik, Albrecht, Heinecke, Amabo (86. Krüger)

Tore: 0:1 Beutke (51.); 0:2 Heinecke (88.); 1:2 (89.)

Björn Beutke erzielt das 1:0 per Freistoß für Eintracht in Siethen. (Foto Jörg Mehlow)

Eintracht erreicht Halbfinale im Kreispokal

Zurück