Der Trainings- und Spielbetrieb ist vorübergehend eingestellt.

Ein Tor macht den Unterschied. - Zweite gewinnt in Wildau

Am Sonntag, dem 09.08.2020 um 15 Uhr pfiff der Schiedsrichter Karl-Heinz-Wendt die Partie im Otto-Franke-Stadion an.

Otto wer? Richtig gehört! Das Stadion wurde nach Otto Franke benannt. Im Jahr 1953 wurde der Gemeindesportplatz vom Rat der Gemeinde Wildau dem VEB Schwermaschinenbau »Heinrich Rau« als neuem Rechtsträger übertragen. Nach umfangreichen Baumaßnahmen eröffneten die Wildauer Motor-Sportler das »Otto-Franke-Stadion« mit einem Stadionfest. Otto Franke (1877-1953) – war Mitglied der SPD und der KPD, Mitbegründer des Spartakusbundes, Mitinitiator der Tagung des ZK der KPD im Sporthaus Ziegenhals. Emigrierte später nach Prag und London, 1946 Rückkehr nach Deutschland, später Mitglied der SED) - Jaa, wir und unser Wissen😂😂

Aber egal, wir wollen zum Spiel zurück!

Unsere Zweite gewann gestern gegen die Dritte von SG Phönix Wildau und gegen den Ligakonkurrenten. In einem starken Spiel und auch sehr warmen Spiel hat unsere Eintracht überzeugt. 34°C waren es, sehr warm.

Man musste in der ersten Hälfte 40 Minuten warten um ein Tor zu sehen, allerdings hatten beide Mannschaften viele Abschlüsse, aber nicht vollendete Abschlüsse. In der 41. Minute traf Dirk Stumpe zum 1:0 für Wildau III. Die Eintracht ignorierte diesen Treffer und holte sich verdient in der 45. Minute den 1:1 Ausgleichstreffer durch unseren Sebastian Gunnar Morgenstern. Die Zweite Hälfte zeigte Wildau III. gleich wieder, dass sie dieses Testspiel gewinnen wollen. In der 48. Minute traf Willi Neumann zum 2:1 für Wildau III. Es dauerte nicht sieben Minuten, dann traf die Eintracht wieder. In der 55. Minute traf unser Leon Christopher Türk zum erneuten Ausgleichstreffer (2:2). Das Spiel wurde von beiten Seiten intensiver, aber dann kam die Schreckensstunde für Wildau III. In der 68. Minute: Nach einer Flanke unsererseits köpfte Willi Neumann unabsichtlich den Ball ins eigene Tor, welcher dann zum 2:3 Eintracht-Treffer zählte. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel zu Ende, weil dann keine Tore mehr gefallen sind. Unsere Zweite gewinnt verdient mit 2:3.

Wenn Ihr unsere Zweite unterstützen wollt, dann könnt ihr das am Sonntag, dem 16.08.2020 um 15 Uhr hier machen: Rasenplatz, Sportanlagen des SV Blau-Weiß, Rangsdorfer Weg 16, 15827 Blankenfelde-Mahlow, wir spielen im MAZ-Pokal gegen die Dritte von SV Blau-Weiß Dahlewitz. Kommt vorbei!

SPORT FREI und ein erholsames Wochenende

#nurdieEintracht

#grünweißeleidenschaft