Jahreshauptversammlung am 20.05.2022! Jedes Mitglied ist willkommen!

Wochenendbericht

Königs Wusterhausen empfing zu Hause in der Landesklasse Ost Jüterbog zum Traditionsduell. Nach einer torlosen und umkämpften ersten Halbzeit sollte der Bann dann gebrochen werden. Nico Engelage erzielte das 1:0. Unser Team kommunizierte in der Folge nun immer besser zusammen und erzielte leistungsgerecht das 2:0 durch Eric Piontkowski. Michael Kresse erhöhte kurze Zeit später sogar auf 3:0. Das 4:0 und den Endstand markierte unser Kapitän Björn Beutke per Strafstoß. Glückwunsch an das gesamte Team! Tabellenplatz 6 ist das Ergebnis eurer tollen Leistung!

Unsere U40 musste zum Auswärtsspiel nach Bestensee reisen, welches am Ende mit einem sensationellen 7:0 gewonnen werden konnte. Dreifacher Torschütze, und damit im direkten Duell mit seinem Sohn in der E-Jugend, war der Vater Stefan Jablonski. Doppeltorschützen für KW waren Marco Mattern und Ronald Ortmann. Eine tolle Leistung des gesamten Teams!

Unsere A-Jugend empfing als Tabellenführer Fichte/Baruth und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Das von Sebastian Wisocki und Michael Juhnke trainierte Team gewann am Ende deutlich mit 7:0. Taktisch wie auch spielerisch sahen die Zuschauer ein hochwertiges Spiel. Macht weiter so Jungs!

Für unsere B-Jugend standen an diesem Wochenende zwei wichtige Spiele an. So konnte sich das Team am Freitag im Stadion der Freundschaft mit einem großartigen 4:0 gegen Großziethen durchsetzen. Über 60 Zuschauer verfolgten dieses Top-Match. Und gleich am Sonntag kam dann noch Eisenhüttenstadt nach Königs Wusterhausen. Auch hier setze sich das von Paul Rudolph und Andre Mecklenburg trainierte Team durch und gewann letztendlich verdient mit 5:2. Zwei so starke Gegner an einem Wochenende zu besiegen verdient ein Extra-Lob. Klasse gemacht!

Unsere C-Jugend reiste ersatzgeschwächt nach Jüterbog zum Pokalfight. Es wurde das erwartete schwere Spiel, da viele Stammkräfte auf Seiten der KWer fehlten. So verlor das Team am Ende deutlich mit 6:0, was aber nicht den Einsatz der Spieler auf dem Platz wiederspiegelt. Die Spieler kämpften bis zum Ende und haben sich nie aufgegeben. Erwähnenswert ist auch der Einsatz von zwei D-Jugend-Spielern, die hier auf sich aufmerksam machen konnten. Jungs, Kopf hoch und weiter! In der Liga seid Ihr Tabellenführer!

Der neue Trainer der D-Jugend, Conrad Stadelmeyer, feiert einen Einstand nach Maß. Mit einem 6:3 besiegt Königs Wusterhausen zu Hause die D-Jugend aus Bestensee. Dreifacher Torschütze war Linus Kriwens, der ein sehr gutes Spiel zeigte. Doppeltorschütze Hassan Reda zeigte ebenfalls eine tolle Leistung. Der letzte Treffer gelang Paul Ringewald, der im offensiven Bereich überall auf dem Platz zu finden war. Besonders hervorheben möchten wir das sympathische und faire Verhalten des Teams, und des Trainers Marcel Rothe, aus Bestensee.

Unsere E1-Mannschaft empfing das Team aus Miersdorf-Zeuthen und konnte sich am Ende klar mit 3:0 durchsetzen. Besonders die Abwehr der KWer verhinderte fast jeden Angriff der Zeuthener, die es bis zum Ende nicht schafften, ein Tor zu erzielen. Stattdessen fielen die Tore auf Seiten der Königs Wusterhausener. Richard Jablonski mit einem Doppelpack (Achtung: Der Papa hat an diesem Wochenende das erste Mal mehr Tore geschossen) konnte sich wieder als Torschütze auszeichnen. Glückwunsch an das gesamte Team und zu dieser grandionsen Abwehrleistung!

Unsere E2-Mannschaft musste zum älteren Jahrgang nach Zossen reisen. Hier erfolgte das erwartete schwere Spiel. Am Ende stand es 2:8, was in der Höhe deutlich zu hoch ausgefallen ist. Dennoch haben wir ein sehr homogenes Team gesehen, was bis zum Ende gekämpft hat. Auf diese Leistung lässt sich künftig aufbauen und wir freuen uns auf die weiteren Spiele. Bleibt dran!


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 06.03.2022 um 16:58 von: (Aktueller Stand vom 06.03.2022 um 17:15)
https://www.facebook.com/131300666937728/posts/5123752277692517/